Leistungsbewertung

  • Arbeiten werden auf Englisch geschrieben (gleiche Anzahl wie im deutschsprachigen Fachunterricht).
  • Beurteilung der fachlichen, nicht aber der sprachlichen Leistungen
  • im mündlichen und schriftlichen Bereich
  • Korrektur, aber keine Bewertung der sprachlichen Fehler
  • gesonderter Vermerk über die Teilnahme am bilingualen Unterricht auf den Zeugnissen